Ausgewählte Werke

Mein Thema ist der Mensch, seine Phantasien und Bedürfnisse. Und die Vorstellungen, die er sich von seiner Umgebung macht.

Der Baum

Mein bevorzugtes Material ist Holz. Bei der Bearbeitung bietet es Widerstand, hat eine eigene Geschichte, und seine Oberfläche fühlt sich warm an. Fenster, Möbel oder Schalen werden aus Holz hergestellt. Ich schnitze Bäume aus diesem Material. Genau genommen verwende ich einen gefällten Baum dazu, sein kleineres Abbild nachzuformen, um dieses wieder in der Landschaft aufzustellen. So schließt sich ein Kreis.

In meinen Skulpturen thematisiere ich den Unterschied zwischen dem Material Holz und seinem Ursprung, dem Baum. Je nach Standpunkt des Betrachters wird das Phänomen Wald anders wahrgenommen. Der eine denkt an „Ertrag“, der andere an „Erholung“ und ein Dritter an „Klima“ – um nur einige Aspekte zu nennen. Sind wir Menschen in der Lage, ein anderes Wesen zu erkennen, ohne etwas Eigenes auf unser Gegenüber zu projizieren? Meine aus Holz geformten Bäume jedenfalls weisen gelegentlich menschliche Züge auf.

Bei einigen Skulpturen für den Außenraum kombiniere ich architektonische Elemente wie Treppen, Säulen oder Fenster mit natürlichen Formen. Beim Entstehungsprozess der Holzskulptur werden Bereiche erhalten, die die ursprünglichen Ausmaße des Baumstammes erkennen lassen. Den vom Menschen konstruierten, geraden Formen stelle ich die weichen, natürlichen gegenüber.